Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Tender “Meta analysis of gender and science research“

apl. Prof. Dr. Felizitas Sagebiel (Scientific Committee), Dipl.-Soz.Wiss. Jennifer Dahmen, Dr. Anina Mischau (Universität Bielefeld), Christine T. Schrettenbrunner

Projektziele sind ein erschöpfender Literaturüberblick über Gender und Wissenschaft auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene zu geben. Die Ergebnisse sollen durch Berichte und eine informative Bibliographie in Form einer Datenbank zur Gender und Wissenschaft zu geben. Auf dieser Basis sollen zukünftige Prioritäten im 7. Forschungsrahmenprogramm entwickelt werden.

Wissenschaftsforschung soll unter folgenden Perspektiven analysiert werden:

Horizontale Segregation in Forschungskarrieren: Wahl der wissenschaftlicher Studienfächer durch Mädchen und Berufswahl von Frauen, Ursachen ihrer Wahlen / Entscheidungen; Wahrnehmung und Attraktivität von Natur-,  Ingenieurwissenschaften und Technologie und

Vertikale Segregation in Forschungskarrieren: Hindernisse für Frauen, wissenschaftliche Spitzenfunktionen zu erreichen ("glass ceiling" oder "sticky floor"), Mentoring/Tutoring Initiativen, etc.

Das Projekt ist in folgende Themenblöcke untergliedert:

  • Horizontale Segregation
  • Vertikale Segregation
  • Gender pay gap
  • Stereotype und Identitätskonstruktion
  • Naturwissenschaft und Forschung als Arbeit
  • Wissenschaftliche Exzellenz
  • Gender Perspektiven in der Forschung
  • Gleichstellungspolitik in der Forschung

Die Untersuchung bezieht sich auf 27 EU Mitgliederstaaten und Assoziierte Staaten im 7. Forschungsrahmenprogramm (Norwegen, Island, Israel, Schweiz, Türkei und Kroatien). Einbezogen wurden Forschungen in allen europäischen Sprachen von 1980 bis 2007.

Konsortium: CIREM Foundation: Maria Caprile (Project coordinator), Núria Vallès; Inova Consultancy Ltd.: Marina Larios; Université Libre de Bruxelles: Prof. Danièle Meulders; Prof. Robert Plasman; Bergische Universität Wuppertal: Ass. Prof. Dr. Felizitas Sagebiel; Giacomo Brodolini Foundation: Prof. Elisabetta Addis; Institute of Political History: Dr. Maria Palasik 

Laufzeit: 1.5.2008 - 30.11.2010

Drittmittelgeber: Europäische Kommission, Tender im 7. Forschungsrahmenprogramm

Veröffentlichungen:

Vorträge:

  • Second Coordination Team Meeting, Country group comparison, Continental countries, Barcelona, Spanien, 9.-10.02.2009 (zusammen mit Jennifer Dahmen).
  • Countrygroup report: general overview, main findings and gaps, Brüssel, Belgien, 12.05.2009.
  • META-analysis gender and science research, Topic Report „Stereotypes and Identity“, Cirem, Barcelona, Spanien, 22.07.2009.
  • META-analysis Gender and Science Research, Continental Country Group report, Cirem, Barcelona, Spanien, 22.07.2009
  • 4th Coordination Team Meeting, Stereotypes and identity, AGENDA, Barcelona, Spanien, 25.-26.01.2010
  • Stereotypes and Identities, , Beyond the leaky pipeline, Challenges for research on gender and science, Brüssel, Belgien, 19.-20.10.2010 (zusammen mit Susana Vázquez).