Privatrecht, insbesondere Wirtschaftsprivatrecht

Leiter: Prof. Dr. Claus Ahrens

Wissenschaftliche Mitarbeiter:

  • Ass. iur. Ulrich Bresch
  • Dipl.Ök. Angelique Hüttig
  • Dr. Nicole Pieper

Anschrift:
Bergische Universität Wuppertal
Fachbereich B Wirtschaftswissenschaft – Schumpeter School of Business and Economics
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Allgemeiner Überblick:

Zivilrecht mit ökonomischen Aspekten (s.a. zu Veröffentlichung)

Forschungsbereiche:

  • Allgemeines Zivilrecht
  • Immaterialgüterrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Handelsrecht
  • Gesellschaftsrecht

Veröffentlichungen:

Bürgerliches Recht

  • Fallsammlung Sachenrecht, Heidelberg 2006 (gemeinsam mit Prof. Dr. Ignacio Czeguhn, FU Berlin, 289 S., Zweitauflage in Vorbereitung).
  • Dingliche Nutzungsrechte, Nießbrauch, Dienstbarkeiten Wohnungsrechte, Zweite überar­beitete und wesentlich erweiterte Auflage, Berlin 2007 (Monographie, 416 S., Voraufl. 2004, 256 S.).
  • Anmerkung zum Urteil des 10. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Hamm vom 29. Juli 2004 – Az.: 10 U 132/03 – Zettelkasten, ErbR 2007,20 - 22.
  • Der Leichnam – rechtlich betrachtet, ErbR 2007,146 - 151.
  • Sicherung des Nachlasses, Kap. 17 in: Hausmann/Hohloch, Handbuch des Erbrechts, Ber­lin 2008 (S. 1257 – 1332).
  • Anmerkung zu OLG Hamm, Beschluss vom 24.8.2006 – 10 W/66/06, - zugleich ein Beitrag von bedingter Nacherbeneinsetzung und eigenhändiger Erbenbestimmung, ErbR 2008, 112 – 114.
  • Anmerkung zu BGH vom 20. Februar 2008 – IV ZR 32/06 – insbesondere der „Verzichts-Verzicht“ bezogen auf wechselbezügliche Verfügungen, ErbR 2008, 219 - 220.
  • Prämien oder Summe bei Lebensversicherungen - Was ist Gegenstand des Pflichtteilsergänzungsanspruchs? ErbR 2008, 247 - 151.
  • Das notarielle Nachlassverzeichnis zur Sicherstellung des Pflichtteilsrechts, ErbR 2009, 246 – 251.
  • Rezension zu Baumgärtel/Laumen/Prütting, Handbuch der Beweislast, Band 9, Erbrecht (§§ 1922 – 2300 a), 3. Aufl. 2009, ErbR 2009, 328.
  • Rezension zu Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, ErbR 2009, 391.
  • Rezension zu Fischl/Ziegelmayer, Ebrecht für Immobilieneigentümer und Vermieter, 2009, ErbR 2010, 140.
  • Rezension zu Arnold/Meyer-Stolte/Herrmann/Rellermeyer/Hintzen, Kommentar zum Rechtspflegergesetz, 7. Aufl. 2009, ErbR 2010, 204.
  • Sicherung des Nachlasses, Kap. 17 in: Hausmann/Hohloch, Handbuch des Erbrechts, Berlin, neu bearbeitete 2. Auflage 2010 (S. 1217 – 1302).
  • Kommentierungen zu §§ 175 bis 185 ZVG inklusive einschlägiger Formulare (Versteigerung auf Antrag des Erben, Teilungsversteigerung, in: Löhnig (Hrsg.), Gesetz über die Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung, Manuskript abgeschlossen, Erscheinen 2010/11.
  • Rezension zu Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar sowie Prütting/Gehrlein, ZPO Kommentar, im Erscheinen in FuR.
  • Rezension zu Basedow/Coester-Waltjen/Mansel (Hrsg.), Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht (IPG), IPG 2007/2008, veröffentlicht im Auftrag des Deutschen Rates für Internationales Privatrecht, im Erscheinen in ErbR.

Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht

  • Wettbewerbsrecht, Grundlagen – Fallgestaltungen – Rechtsfolgen, Berlin 2006 (Monogra­phie, 314 S.).
  • Gewerblicher Rechtsschutz, Tübingen 2008, Tübingen 2008 (Monographie, 494 S.).
  • In: Berger/Wündisch, Urhebervertragsrecht, Baden-Baden 2008, Bearbeitung der Kapitel:
    • Leistungsstörungen (S. 144 - 169)
    • Internationales Privatrecht des Urhebervertragsrechts (S. 223 - 246)
    • Überblick über ausgewählte ausländische Rechtsordnungen (S. 247 - 265)
    • Kartellrecht (S. 399- 437)
    • Typen von Urheberverträgen (S. 459 - 474)
  • Eigentumsgarantie und immaterielle Güter – zugleich ein Beitrag zu dem Verhältnis von Grundrechtsschutz und zivilrechtlichen Positionen, GS Dieter Blumenwitz 2008, S. 211 - 227.
  • Jürg Steiner – sein Wirken aus wirtschafts- und rechtswissenschaftlicher Perspektive (hier: Photographie und Urheberschutz), zusammen mit Ulrich Braukmann und Thorsten Böth, FS Steiner 2010, S. 276.

Handels- und Gesellschaftsrecht

  • In: Krajl/Hofmann, Handbuch für Betriebsärzte (Loseblattsammlung, Ergänzungsliefe­rungen jeweils 2007, aktualisiert 2009): Kap. 6.2 - Unternehmensformen:
    • 6.2.1 Einführung
    • 6.2.2 Unternehmensformen außerhalb des Gesellschaftsrechts
    • 6.2.3 Körperschaften
    • 6.2.4 Personengesellschaften
    • 6.2.5 Sonstige Unternehmensformen
  • Europäisches und Internationales Wirtschaftsprivatrecht, Stuttgart 2008 (Monographie, 210 S., Zweitauflage in Vorbereitung).
  • Die Trihotel-Entscheidung des BGH – Eröffnung neuer Haftungsstatute bei gesellschaftsrechtlichen Fällen mit Auslandsbezug? Im Erscheinen in FS Norbert Koubek 2010 "Innovation und Internationalisierung", S. 439 - 458.

Persönlichkeitsrecht

  • Fragen der erbrechtlichen Gestaltung postmortaler Persönlichkeitsrechtsverwertungen, ZEV 2006, 137 - 242.
  • Anmerkung zu BGH vom 5. Oktober 2006 – kinski-klaus@de, ErbR 2007, 188 - 190.
  • Anmerkung zu BGH vom 16.9.2007, VI ZR 244/07 – Ehrensache, Postmortales Persönlichkeitsrecht und Kunstfreiheit, JZ 2009, 214 - 216.

Sonstige Veröffentlichungen:

  • Hans Forkel zum siebzigsten Geburtstag, JZ 2006, 512.

Veröffentlichungen Frau Dr. Pieper:

  • Die Freigabe in der Insolvenz einer GmbH (Dissertation, extern), 2007.
  • Anmerkung zu LG Berlin vom 8.5.2008, ZVI 262 (Verpflichtung eines privaten Kreditinstituts zur Einrichtung eines Guthabenbasis), ZVI 2008, 362-368.
  • Kontrahierungszwang privater Kreditinstitute zur Errichtung eines Giro-Kontos auf Guthabenbasis gegenüber Verbrauchern? ZVI 2008, 457-466.
  • Hoffnungslos verschuldet – was nun? – Finanzielle Auswirkungen einer Insolvenz auf den Lebensstandard des (natürlichen) Schuldners und seiner Familie, ZVI 2009, 99-105.
  • Schuldentilgung in der finanziellen Krise - eine Vermögensverschwendung im Sinne von § 290 Abs. 1 Nr. 4 InsO? ZVI 2009, 393-400.
  • Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung – Notwendigkeit des Schuldners zur Angabe bestrittener Forderungen im Gläubiger- und Forderungsverzeichnis? ZInsO 2010, 174-183.
  • Schuldentilgung in der finanziellen Krise - eine Vermögensverschwendung im Sinne von § 290 Abs. 1 Nr. 4 InsO?ZVI 2009, 393-400.
  • Lohn- und Gehaltszahlungen in der Insolvenz des Arbeitgebers - Wie können Beschäftigte die Befriedigung ihrer Lohn- und Gehaltsansprüche erreichen und müssen diese im Fall erhaltener Bezüge befürchten, ihr Arbeitsentgelt infolge Insolvenzanfechtung zurückzahlen zu müssen? ZInsO 2009, 1425-1437.

Promotionen:

  • Derzeit laufend (Erstbegutachtung abgeschlossen): "Grenzüberschreitende Verschmelzungen – zugleich ein Beitrag zur Europäisierung des Umwandlungsrechts", Oliver Lange.

Diplomarbeiten und Masterthesis (als Erstgutachter):

  • "Das Verbrauchervertrauen und notwendige juristische Grundlagen ausgewählter Erschei­nungsformen im elektronischen Geschäftsverkehr", Christiane Herzog
  • "Juristische und ökonomische Aspekte eines Musterverfahrens am Beispiel des 'KapMUG'", Kathy Marquardt
  • "Die Private Limited Company by Shares als Substitut der Gesellschaft mit beschränkter Haftung? Eine vergleichende Betrachtung unter der Berücksichtigung von Gründungs-, Fi­nanzierungs-, Rechnungslegungs- und Liquidationsaspekten sowie der organschaftlichen Struktur", Roman-Marius Kaldich
  • "Steuerung von vertikalen Vertriebssystemen – eine ökonomische und juristische Analyse kooperativer Netzwerkstrukturen dargestellt am Beispiel des Franchising", Jens Nesper
  • "Krisenbewältigung durch Unternehmenssanierung unter besonderer Berücksichtigung von Kapitalgesellschaften", Inci Korali
  • "Schutzrechte an Marken – eine rechtliche und ökonomische Betrachtung der Schutzrechte an Marken im Markenmanagement", Claudia Brüngel
  • "Unternehmensbesteuerung im Lichte der Unternehmenssteuerreform 2008", Oliver Lange
  • "Wirtschaftliche und rechtliche Aspekte des Electronic Commerce", Nina Staschulat
  • "Gesellschafts- und steuerrechtliche Betrachtung der Mantel-GmbH", Katarina Maier
  • "E-commerce unter besonderer Berücksichtigung des Verbraucherschutzes", Ulrike Blascyk
  • "Grundstruktur des Franchising", Lyubomira Georgieva
  • "Die GmbH und die Limited britischen Rechts – ein Systemvergleich", Wiebke Meineke
  • "Product Placement in den Massenmedien unter besonderer Berücksichtigung des deutschen Fernsehmarktes", Inga Schrandt
  • "Vergleichende Werbung, eine juristische und ökonomische Betrachtung", Michael Günther
  • "Verbraucherschutz in Online-Versteigerungen aus vertragsspezifischer Sicht", Jennifer Stickel
  • "Die deutsche REIT-AG unter besonderer Berücksichtigung des Leasing", Olga Aurelio
  • "Grenzüberschreitende Werbung unter besonderer Berücksichtigung der Online-Werbung", Melanie Hackländer
  • "Die Entstehung und Relevanz einer Marke im kommunalen Bereich – mit besonderem Blick auf das Stadtmarketing, am Beispiel der ehrenamtlichen Initiative '(M)eine Stunde für Wuppertal'", Danica Dannenberg
  • "Der Gläubigerschutz bei der Private Limited Company mit Verwaltungssitz in Deutschland", Renata Krusic
  • "Schutz von Marken bei Events mit Bezug auf das Ambush Marketing im Rahmen der FIFA 2006 und der UEFA EURO 2008", Josefine Klemmt
  • "Erstellung eines Leitfadens für die Prüfung markenrechtlicher Aspekte bei der Entwicklung eines neuen Produkts", Florian Preyer
  • "Kollisionsprobleme im Markenrecht", Anna Hyska
  • "Unternehmenskauf und –übertragung als Asset Deal und Share Deal", Eugen Nickel
  • "Die Europäische Aktiengesellschaft unter besonderer Berücksichtigung der Mitbestimmung der Arbeitnehmer aus deutscher Sicht", Paul Czarnecki
  • "Die unternehmerische Mitbestimmung in der Europäischen Aktiengesellschaft am Beispiel der Porsche Automobil Holding SE und deren geplanter Mehrheitsübernahme der Volkswagen AG", Sebastian Kleimenhagen
  • "Die Haftung im deutschen und russischen Gesellschaftsrecht – ein Rechtsvergleich der deutschen GmbH und russischen OOO", Stella Jusowizkaja
  • "Franchising und Kartellrecht", Bozica Urgakovic
  • "Betriebsaufspaltung mit Bezug auf die Unternehmenssteuerreform 2008", Angelique Hüttig
  • "Die 'essential-facility-Doktrin' im Europäischen und Deutschen Kartellrecht", Delik Yildiz
  • "Gründungskonzeptionen der Societas Europaea (SE)", Fath Ghouzi
  • "Corporate Social Responsibility", Michael Adler
  • "Bonusprogramme als Instrument der Kundenbindung – Konsumentenverhalten und die Problematik des 'gläsernen Kunden'", Anna Rawecka
  • "Nachahmung im Wettbewerb – Umfang und Grenzen", Carolin Widera
  • "Instrumente der Kommunikation im Online-Marketing unter Berücksichtigung des B-to-B-Bereichs", Stefanie Gers
  • "Information und Kommunikation zwischen B-to-B-Unternehmen im Online-Marketing", Christine Dannehl
  • "Franchising – eine betriebswirtschaftliche und rechtliche Analyse des Vertriebssystems als neuer Distributionskanal der Clarins GmbH auf dem deutschen Kosmetikmarkt", Anna-Lena Kipp
  • "Implementierung der Abgeltungssteuer in Kreditinstituten – aufgezeigt am Beispiel der Santander Consumer Bank AG", Neda Albouyeh-Dagdelen
  • "Das Konzept der Existenzvernichtungshaftung: Beurteilung und Konsequenzen aus ökonomischer Sicht", Laura Sanders-Hartmann
  • "Die Erlangung des Markenschutzes aus unternehmerischer Perspektive", Patrick Hamacher
  • "Die rechtliche und ökonomische Bedeutung von M & A im Kontext der Globalisierung. Vor- und Nachteile von Unternehmenskonzentrationen am Beispiel deutscher Handelsunternehmen", Chrisanthi Kalinga
  • "Grenzüberschreitende Verschmelzungen", Katharina Braun
  • "Kulturelle und rechtliche Aspekte als Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen des Internationalen Marketings", Christine Bahn
  • "Implementierung der rechtlichen Aspekte in den betriebswirtschaftlichen Licensing-Prozess am Beispiel 'Die wilden Kerle' der Sara Lee Deutschland GmbH", Nadine Wirtz
  • "Die Europäische Aktiengesellschaft in Hinblick auf die Unternehmensgründung", Katarzyna Sidorowicz
  • "Die Bedeutung der gewerblichen Schutzrechte für Existenz- bzw. Unternehmensgründer", Hanim Asye Bestel
  • "Chancen und Risiken einer Existenzgründung – insbesondere Wahl der Rechtsform und Insolvenzrisiken", Björn Sadowski,
  • "Einsatzmöglichkeiten der RFID-Technologie im Einzelhandel", Rebecca Todorov
  • "Die Implementierung von Corporate Compliance-Systemen in Kapitalgesellschaften", Merxhivane Kasami
  • "Compliance und Identity Management mit Implikationen für das Marketing", Marcel Becker
  • "Ausgleichsansprüche und nachvertragliche Wettbewerbsverbote in engen Vertriebskonzepten – Analogie des Handelsvertreterrechts unter besonderer Berücksichtigung des Franchisings" – Jennifer Silkens
  • "Der Einfluss der Unternehmensteuerreform 2008 auf die Rechtsformenwahl von Unternehmen", Ingeborg Frenzel
  • "Die Modernisierung der GmbH-Strukturen", Sabine Schulze
  • "Patentmanagement", Nadine Wommer
  • "Die Entwicklung der Marken- und Produktpiraterie unter Berücksichtigung des Verbraucherverhaltens", Maren Sostmann
  • "Franchising – Die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Aspekte der Vertriebsform und ihre gesamtwirtschaftliche Bedeutung", Chrisovaladis Karakis
  • "Franchising", Birol Ötztürk
  • "Ökonomische und rechtswissenschaftliche Aspekte der Produkt- und Markenpiraterie in der Europäischen Union", Paul Nowakowski
  • "Verkehrswertermittlung von Grundstücken – Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Sachverständigenhaftung für fehlerhafte Gutachten", Tim Kartheuser
  • "Rechtsformalternativen für den Mittelstand", Frank Simon
  • "Haftungsrisiken für4 den GmbH-Geschäftsführer", Alina Todor
  • "Bankengründungen in der Eurozone", Michael Todor
  • "In Game Advertising", Ulrich van Meerbeck
  • "Die Marke und ihre Funktionen – eine juristische und ökonomische Analyse", Jennifer Sanders
  • "Krisenmanagement der Aktiengesellschaft in Zeiten der Rezession – besondere Anforderungen an die Organe der Gesellschaft", Anne C. C. Ibach
  • "Die Entwicklung des Binnenmarkts unter Berücksichtigung des Herkunftslandprinzips", Kirstin Meyer
  • "Leasing als Finanzierungsform", Domenik Drescher
  • "Vergleichende Werbung – Grenzen rechtlicher Zulässigkeit und Werbewirkung", Maick Dickhäuser
  • "Grenzüberschreitende Verschmelzung von Kapitalgesellschaften", Irina Pikowski
  • "Sanierungsstrategien unter besonderer Berücksichtigung des Insolvenzrechts", Melanie Erndwein
  • "Aufbau eines Franchising-Systems und dessen Vertragsgestaltung", Mario Wöstefeld
  • "Sponsoring", Michael Münchmeyer
  • "Die Markenlizenz", Sibel Sinan
  • "Factoring unter besonderer Berücksichtigung des deutschen Mittelstandes", Helin Keles
  • "Product Placement in audiovisuellen Medien", Marianne Feld
  • "Möglichkeiten und Grenzen der Sanktionierung unternehmerischer Pflichtverletzungen in der Aktiengesellschaft – diskutiert am Beispiel der Managerhaftung", Gregor Pütz
  • "Auswirkungen von Marken- und Produktpiraterie, dargestellt am Warenimport aus der VR China in die BRD – Analysen und Implikationen aus ökonomischer Sicht", Arnd Swade
  • "Leasing: Darstellung der theoretischen Grundlagen und Wirtschaftlichkeitsvergleich mit dem Kreditkauf am Beispiel beweglicher Anlagegüter", Judith Nicklass
  • "Die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken als Folge von irreführenden und aggressiven Geschäftspraktiken gegenüber Verbrauchern", Magdolna Kis
  • "Der Geschäftsführer einer GmbH – Pflichten und Haftung des Geschäftsführers im Hinblick auf die Reform 2008", Wladislaw Löwin
  • "Direktmarketing – rechtliche und ökonomische Aspekte unter besonderer Berücksichtigung ausgewählter Medien in der Kommunikationspolitik", Kerstin Kciuk
  • "Rechtsformen und Rechtsformwahl unter besonderer Berücksichtigung zivilrechtlicher Aspekte", Milena Dimitrova
  • "Darstellung und wettbewerbsrechtliche Beurteilung schockierender Werbung", Nelly Selensky
  • "Neukundengewinnung und Kundenbindung im Internethandel unter Berücksichtigung rechtlicher Aspekte", Sarah Strauss
  • "Die Onlinepräsentation als Marketinginstrument unter Berücksichtigung wesentlicher rechtlicher Aspekte", Wiega Schürmann
  • "Rechtliche Rahmenbedingungen für Online-Shops", Martin Seier
  • "Konzernrecht", Seyhan Koc
  • "Die GmbH im Vergleich zur Private Limited by Shares nach der Reform durch das MoMiG", David Scharnowski
  • "Energiewirtschaft in Deutschland – Rahmenbedingungen und Unternehmensbeispiele vor dem Hintergrund von Liberalisierung, Europäisierung und ökologischer Transformation", Matthäus Cygan
  • "Patent- und Know-how-Lizenz", Diana Keskin
  • "Das Verbraucherleitbild unter Berücksichtigung verhaltenstheoretischer Erkenntnisse", Aleksandra Kuroszcyk
  • "Die Wahl der Rechtsform bei der Unternehmensgründung", Julia Lisovski-Müller
  • "Rechtliche Aspekte des Online-Marketings – ausgewählte Fragen der Online-Werbung im Internet, insbesondere Schutzaspekte", Katharina Dietl
  • "Die Einbringung eines Betriebs oder Teilbetriebs durch Einzelrechtsnachfolge im Sinne von § 20 Abs. 1 UmwStG – eine kritische Auseinandersetzung mit den Voraussetzungen, die den Anwendungsbereich des sechsten Teils des UmwStG eröffnen und die Übertragung von Betriebsvermögen zu Buchwerten ermöglichen", Christoph Janoschka
  • "Managerhaftung und D&O-Versicherung in kleinen und mittleren Unternehmen", Gerhard Gall
  • "Product Placement nach medienrechtlichen Gesichtspunkten", Carrara
  • "Providerhaftung", Marc Steinmetz
  • "Immaterialgüterrechte im Internet", Liljana Lisica
  • "Die Auswirkungen der Datenschutznovelle II sowie der Änderungen im UWG 2009 auf das Dialogmarketing – eine Analyse insbesondere am Beispiel der Telefonwerbung", Philipp Kleimenhagen
  • "Vererbung von Personengesellschaftsanteilen", Gabriele Vens
  • "Analyse der Arbeitnehmerüberlassung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte", Jasmin Abu-Habla
  • "Internationaler Warenkauf – IPR und UN-Kaufrecht", Michael Groß

Masterthesis und Diplomarbeiten (als Zweitgutachter):

  • "Auslagerung von Dienstleistungen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes durch Offshoring in ausgewählten Staaten Europas – Darstellung und Analyse am Fallbeispiel einer Patentanwaltkanzlei", Iriyna Kostyshyn
  • "Darstellung des 'Embedded Lease' in der IFRS-Rechnungslegung", Felix Steinbüchel
  • "Auswirkungen der Eigenkapitalabgrenzung nach IAS 32 auf deutsche Personenhandelsgesellschaften", Agnes Ryglewski
  • "Die Securitisation von Hypothekendarlehen und ihre Bedeutung für die Subprime- und Finanzkrise", Tina Hilgeland
  • "Die Verbriefung von gewerblichen Schutzrechten und dem Urheberrecht – Effekte für das finanzierende Unternehmen", Ahmet Tuna
  • "Liberalisierung des Elektrizitätsmarktes in der Europäischen Union: Entwicklungen, theoretische Ansätze und Politikoptionen in ausgewählten Ländern", Santos Cardo, Davinia

Bachelor-Thesis (als Erstgutachter):

  • "Vererbung von Personengesellschaftsanteilen als spezielle Form der Unternehmensnachfolge", Nils Neusel-Lange
  • "GmbH-Reform nach dem MoMiG", Julia Neusel-Lange
  • "Die Modernisierung des deutschen GmbH-Rechts durch die Einführung des MoMiG als Reaktion auf rechtliche und wirtschaftliche Entwicklungen in Europa - unter besonderer Berücksichtigung der Unternehmergesellschaft", Sarah Engels
  • "Deutsches Patentrecht und seine Vereinheitlichung", Neslihan Yolacan
  • "Der Einfluss des Markenrechts auf die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen", Florian Truhn
  • "Risikoabsicherung beim Unternehmenserwerb", Paul Sklorz
  • "Technische Schutzrechte im Vergleich", Kerima Laatmani
  • "Eine Untersuchung von Compliance als strategisches Marketinginstrument auf der Basis rechtlicher Grundlagen und unter Berücksichtigung ethischer Normen", Edyta Kwiatkowska
  • "Marken- und Produktpiraterie – Problematik eines globalen Phänomens", Oliver Kring
  • "Die Anfechtung von Hauptversammlungsbeschlüssen", Pascal Roquette
  • "Regelung des Unternehmensverhaltens durch das deutsche und europäische Kartellrecht", Miroslav Grigorov
  • "Möglichkeiten und Probleme des digitalen Musikvertriebs in Bezug auf das Urheberrecht in Deutschland", Christian Schmidt
  • "Irreführende Werbung", Sabine Holzhausen
  • "Die Reform des Eigenkapitalersatzrechts", Hakan Yükseloglu
  • "Produkt- und Markenpiraterie unter Berücksichtigung schutzrechtsverletzender Importe aus der VR China", Wael-Joshua El-Mehallawy

Bachelor-Thesis (als Zweitgutachter):

  • "Selbst geschaffene immaterielle Vermögenswerte im Rahmen des neuen Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes – Probleme bei Ansatz und Bewertung", Mark Machenbach